Ticketvorverkauf Festungs-Varieté Dinnershow



Melanie Bong & Lulo Reinhardt Quintett

Gipsy Fire


In München geboren, studierte Sängerin Melanie Bong um 1990 Jazzgesang bei Sheila Jordan, Jay Clayton, Andy Bey und Mark Murphy an der Jazzabteilung der Kunstuniversität Graz. Später besann sich Bong ihrer Sinti-Wurzeln, was sich im Kontext der aktuellen Band "Gipsy Fire" allerdings nicht in Swing-inspirierter Musik, sondern in einer kulinarischen Mischung aus Jazz, Pop, lateinamerikanischen Klängen und kraftvollen Gipsy-Gesängen widerspiegelt.


Melanie Bong & Lulo Reinhardt Quintett - GIPSY FIRE – (GER/BRA)

"...Mark Murphy, der größte unter den sträflich geheim gehaltenen Vokal-Stars des Jazz, sagt über die Tochter eines Zigeuners und einer Preußin: 'Melanie Bongs Songs sind genauso klangvoll und originell wie ihr Name'. Dem ist nichts hinzuzufügen..." (Josef Engels, Die Welt, 25. Juni 2002)

„Gipsy Fire“ ist eine kulinarische Mischung aus Jazz, Pop und lateinamerikanischen Klängen. Feine Jazzharmonik, feurige brasilianische Rhythmen und kraftvolle Gipsy Gesänge prägen den Sound von Melanie Bongs Formation. Der Großteil der Songs stammt aus der Feder der Sängerin. Sie erzählt mit Ihren Liedern Geschichten, gesponnen aus Gelebtem und Fantasien.

Lulo Reinhardt ist einer der gefragtesten Nachkömmlinge aus der legendären Reinhardt Dynastie. Er ist sich seines Erbes wohl bewusst und hat es trotzdem geschafft, seinen eigenen Stil zu entwickeln.

„GIPSY FIRE“ verspricht einen feurigen Abend mit einer großartigen Jazzsängerin und einem begnadetem Akustik-Gitarristen.

"... Elis Regina had it, Billie Holiday had it, Carmen McRae had it, and now Melanie Bong has it." (William Grim in 'All About Jazz', U.S.A., 2004)

Melanie Bong machte das erste Jazzgesangs-Diplom der österreichischen Hochschulgeschichte.

Line up:
Melanie Bong – (vocal)
Lulo Reinhardt – (guitar)
Tizian Jost – (piano)
Eduardo 'Dudu' Penz – (bass)
Bastian Jütte – (drums)

 

Eine Veranstaltung des Fördervereins Kultur im Café Hahn e.V. - für dessen Mitglieder ist der Eintritt frei!

Terminübersicht

Datum Beginn Einlass Ort Preis VK Preis AK Tickets
So, 29.03.2020 19:00 Uhr 17:30 Uhr Café Hahn 22,40 €* 24,00 €
teilbestuhlt (ohne Platzreservierung)

* Preis inkl. VVK- und 1,50 € Systemgebühr