Blues Summit

Catfish Bluesband & Sean Chambers with Special Friends from Savoy Brown

37,25 €

Preis inkl. Gebühren und MwSt.
Keine Tickets mehr verfügbar.

Termin

  • Sa., 22.10.2022
    19:00

Blues Summit

Catfish Bluesband & Sean Chambers with Special Friends from Savoy Brown

Die Blueser aus der Deichstadt sind doppelt erfreut.
Erstens darüber, dass die Planungen für den Blues Summit 2022 abgeschlossen sind und zweitens darüber, dass sie mit der Catfish Bluesband aus England und Sean Cambers zwei Hochkaräter verpflichten konnten.
Kleines Schmankerl: US-Gitarrist Chambers wird bei seinem Auftritt in Neuwied von Pat de Salvo und Garnett Grimm unterstützt, der Rhythmussektion der legendären Brit-Blueser Savoy Brown. Der BFN-Blues-Summit wird so zum Treffen der Generationen.

Die 2014 gegründete Catfish Bluesband ist ein wahres Kraftpaket, Das Quartett, das mittlerweile vier Alben produziert hat, sorgt in Großbritannien seit einigen Jahren für Furore. Die Bluesfreunde hatten Catfish bereits fürs Frühjahr gebucht, doch eine Erkrankung von Paul Long machte einen Auftritt damals unmöglich, glücklicherweise ist er wieder auf dem Damm. Beweise für die Klasse der Catfish-Musiker gibt es reichlich. Im Vereinigten Königreich haben sie bereits fünf UK-Blues-Awards gewonnen, darunter den für die Band des Jahres 2020. Den Gitarristen und Sänger Matt Long ernannten die Juroren 2020 und 2021 zum Instrumentalisten des Jahres. Er ist ein wandlungsfähiger, energiegeladener Saitenkünstler, der mal ungestüm und Feedback-affin rockend, mal Blues-inspiriert und mal melodisch-feinziseliert daherkommt. Zudem ist Matt Long ein ausdrucksstarker Sänger mit kräftiger Stimme, die sich aber auch in Balladen zu Hause fühlt. Die Ehrungen für Matt waren übrigens nicht die ersten Auszeichnungen im Hause Long: Er folgte lediglich seinem Vater, Keyboarder Paul, der den „Instrumentalisten des Jahres“-Preis bereits 2016 erhalten hatte. Catfish-Drummer Kev Hickman ist zudem eine bekannte Größe in der Szene. Er hat unter anderem schon für Deep Purple, Joe Satriani und Slash die Trommeln geschlagen. 

Mit vielen ganz Großen hat auch Sean Chambers gearbeitet. Auf der Liste derer, mit denen der Mann aus Florida die Bühne bereits geteilt hat finden sich so illustre Namen wie Robert Cray, Gregg Allman, Jeff Healey,Walter Trout und Rick Derringer. Bekannt wurde Chambers als langjähriger Sideman und Bandleiter des bekannten Bluesmusikers Hubert Sumlin. Als seine Haupteinflüsse bezeichnet Chambers, den der Rolling Stone zu den besten 50 Bluesgitarristen zählt, Jimi Hendrix und Stevie Ray Vaughan. Diese Einflüsse sind in Chambers Spiel deutlich zu erkennen. So schrieb US-Journalist Jerry Shriver, dass Chambers exakt diesen typisch amerikanischen Blues-, Soul-, Country- und Rocksound entwickelt hätte, den die Rolling Stones seit Langem anstreben. Vor zwei Jahren veröffentlichte Chambers, dessen Alben regelmäßig Spitzenreviews erhalten und Spitzenplätze in den Bluescharts belegen, ein Album zu Ehren seines Mentors Hubert Sumlin. Kritiker bezeichneten es als eine der besten Produktionen der beiden jüngsten Dekaden. Sein Können wird das Neuwieder Publikum begeistern. Das kann sich zudem darauf freuen, dass sich die beteiligten Musiker zum Abschluss des Konzertabends zu einer kleinen Jamsession treffen.

Stehplatz

Einlass: 18.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Abendkassenpreis: 38,00 €

Ort: food hotel Neuwied, Langendorfer Str. 155,
56564 Neuwied

 

präsentiert von:

SCHREIBT UNS!

Bleiben Sie rund ums Café Hahn bestens informiert! Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen.